Baby Lauflernwagen: Nicht nur zum Laufen lernen!

Laufen lernen mit Baby Lauflernwagen

Laufen lernen mit Baby LaufwagenDamit Kinder mit viel Spaß laufen lernen können, kann ein Lauflernwagen von Vorteil sein. Kinder können sich an einer stabilen Laufhilfe hochziehen und damit die ersten Schritte wagen. Schnell verstehen Babys, dass sie sich mithilfe eines solchen Babywalkers auf ersehnte Objekte zubewegen können.

Hier klicken für einer Auswahl der besten Baby Lauflernwagen bei Amazon für 2014

Vom Krabbelalter zum Lauflernwagen

Das Krabbelalter geht nahezu fliesend in die nächste Phase über. Kinder haben dann das Bedürfnis sich an Gegenständen hochzuziehen. Sie wollen Gegenstände aus einem anderen Blickwinkel betrachten, sie wollen sich schnell und selbstständig auf ausgesuchte Gegenstände zubewegen.

Um diesen Bewegungstrieb zu unterstützen, kaufen viele Eltern einen Babygeher. Lauflernwagen haben ein für Kleinkinder ansprechendes Design, sodass der Lauflernwagen selbst auch zum begehrten Spielobjekt wird. Für die nächsten Wochen wird die Baby Laufhilfe zu einem wichtigen Spielzeug für das Baby. Der Handlungsfreiraum wird stark vergrößert. Vorsicht ist geboten, dass sich das Baby am Anfang nicht zu viel zutraut. Daher sollte ein solches Spielzeug von Babys nur unter der Aufsicht von Erwachsenen verwendet werden.

Lauflerngeräte – Design und Material

Da Kleinkinder in dieser wichtigen Phase den Baby Lauflernwagen häufig benutzen werden, muss der Lauflernwagen aus einem sehr robusten Material bestehen. Der Babywalker muss sehr viel aushalten. Kleinkinder ecken damit häufig an anderen Gegenständen an, das darf der Laufhilfe auf gar keinen Fall Schaden zufügen. Wenn Babys sich hochziehen wollen, darf das Material nicht zu sehr nachgeben oder gar brechen. Lauflernwagen gibt es in unterschiedlichen Preiskategorien und Materialien.

Die verwendeten Materialen für Lauflernwagen sind Hartplastik und Holz. Baby Laufwagen aus Holz finden gerade, wie auch viele andere Spielsachen aus Holz, reißenden Absatz. Das Design von Babygehern ist voll und ganz an die Vorlieben von Babys und Kleinkindern angepasst.

Es gibt Lauflerngeräte, die von den Kleinkindern mit allerlei Spielzeug und anderen Gegenständen beladen werden können. So können die geliebten Spielsachen von einem Ort zum anderen gebracht werden. Auf diese Art und Weise kann die Baby Laufhilfe auch zum Aufräumen nach dem Spielen angewendet werden. Manche Baby Laufwagen enthalten schon beim Kauf andere zusätzliche Spielsachen, wie zum Beispiel Bauklötze, die dann mit der Lauflernhilfe vom Kleinkind selbst transportiert werden können.

Einige Lauflerngeräte haben gleich Tastgegenstände zum Spielen integriert. So gibt es manchmal Perlen und Zahlenräder in den unterschiedlichsten Farben und Materialien zum Schieben oder Drehkugeln in den verschiedensten Größen. Ein solcher Babygeher ist nicht mehr nur ein Lauflernwagen, sondern auch ein Bodenspielzeug, mit dem sich Kleinkinder gerne beschäftigen und die motorischen Fähigkeiten und den Tastsinn fördern können.

Es gibt bereits Baby Lauflernwagen auf dem Markt, die das musikalische Empfinden stärken. Durch integrierte Tasten und Knöpfe zum Drücken werden Töne erzeugt. Dadurch wird die Laufhilfe auch zu einem heiß geliebten Instrument, dass die musikalische Entwicklung fördert. Zudem werden solche Spielzeuge nicht so schnell langweilig für Kleinkinder, da ständig neue Melodien möglich sind. Für Kinder, die Gefallen daran finden, Töne zu erzeugen, ist ein Lauflernwagen mit derartigen integrierten Tasten und Tönen eine gute Idee.

Auswahl der richtigen Lauflernhilfe

Baby Lauflernwagen AuswahlDoch welcher Lauflernwagen ist der Richtige? Was gilt es, zu beachten? Kann man Fehler beim Kauf einer Laufhilfe machen? Dies sind nur einige der vielen Fragen, die sich Eltern oftmals vor dem Kauf einer Baby Laufhilfe stellen.

Entscheidet man sich für den Kauf einer Lauflernhilfe, dann stellt man überrascht fest, dass das Angebot auf dem derzeitigen Markt riesig und zum Teil unübersichtlich ist. Daher ist es wichtig sich vor dem Kauf zu informieren, welcher Babygeher keine Gefahr für das Kleinkind ist.

Es gibt Eltern, die Lauflerhilfen ausschließlich als gefährlich einstufen. Angeblich hindern Sie das Baby daran selbstständig das Laufen zu lernen und selbstständig, die dafür nötigen Muskeln zu trainieren. Auf der anderen Seite zeigen Studien, dass dies nicht der Fall ist, da bei Wagen als Laufhilfe, das Baby durchaus selbstständig geht und oftmals andere pädagogisch wertvolle Spielzeuge integriert sind.

Vor allen Dingen sollte bei der Auswahl einer Lauflernhilfe auf den Punkt Sicherheit geachtet werden. Daher darf auf keinen Fall am falschen Ende gespart werden. Häufig ist die Standfestigkeit bei billigen Modellen nicht ausreichend. Bedingt durch diese Instabilität kann es vermehrt zu Stürzen und Verletzungen kommen. Doch es kann auch günstige Modelle geben, die gut sind. Andererseits gibt es sicherlich auch teure Lauflernwagen Modelle, die in puncto Sicherheit enttäuschen. Eltern sollten sich daher genau informieren und auch die Beurteilungen von Käufern beachten, die bereits Erfahrungen mit der Lauflernhilfe gemacht haben.

Durchdachte Konstruktionen sorgen dafür, dass Babys nicht mit dem gesamten Wagen stürzen können. Das Kleinkind kann sich an dem Wagen festhalten und der Babywalker ermöglicht einen festen Stand. Bei manchen Lernhilfegeräten ist es sogar möglich vorhandene Bremsen einzustellen und auf diese Art und Weise einen Widerstand festzulegen, der den Lauflernwagen langsamer macht.

Video eines Baby Lauflernwagens in Aktion

Viele Lauflernwagen werden mittlerweile aus Holz gefertigt. Es gibt aber auch viele Modelle aus robustem Kunststoff. Die kleinen Wagen sind meist diejenigen, die mit einer einfachen Ladefläche ausgestattet sind, auf der das Spielzeug transportiert werden kann. Diese Doppelfunktion finden viele Eltern und auch die Kleinkinder sehr praktisch. Diese Art der Babywalker ist ebenfalls sehr stabil, beinhaltet aber weniger Funktionen.

Die Wagen sind zum Festhalten und Schieben mit einem Griff ausgestattet, ähnlich einem Puppenwagen. Das Kind kann sich am Griff festhalten und den Wagen vor sich herschieben. Der Wagen dient aber auch dazu, dass sich die Kleinkinder daran hochziehen können, um die Ausgangsstellung für das Laufen zu erreichen. Deshalb dürfen die Baby Laufwagen keinesfalls umkippen. Meistens sind die Modelle mit einer Gummibereifung ausgestattet, somit kann das Hilfsmittel und Spielzeug auch im Freien benutzt werden.

Die Laufwagen, die als Universalspielzeug dienen, sind meist größer und oftmals aus Plastik. Dabei sollte darauf geachtet werden, dass das verwendete Plastik von guter Qualität ist. Die integrierten Spiele, wie Sortierspiele und Tastspiele sollten keine verschluckbaren Einzelteile enthalten. Bremsen am Wagen sind zu empfehlen, da das Baby anfangs das Aufstehen üben kann und den Wagen zunächst nur dafür und als Bodenspielzeug benutzen kann. Später, wenn diese Fähigkeit erworben wurde, können die Bremsen Schritt für Schritt gelöst werden, um die Rollgeschwindigkeit anzupassen.

Man sieht, die unterschiedlichen Babywalker haben ihre Vor- und Nachteile. Informieren Sie sich gut vor dem Kauf und lesen Sie sorgfältig alle Lauflernwagen-Informationen und Beurteilungen durch.

Amazon.de bietet eine große Auswahl an Lauflernwagen mit Rabatt und kostenloser Lieferung